COAST- Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungszusammenarbeit

© [Kilian Köbrich] / [COAST]

Internationale Entwicklungszusammenarbeit muss sich heute vielfältigen Herausforderungen wie, Armutsreduzierung, Ernährungssicherung- und Verbesserung, Ressourcenschutz und Gesundheits-verbesserung, stellen. Dies vor dem Hintergrund von sich verknappenden ungleich verteilten Ressourcen, Klimaveränderung, Landegradation, ungleichen Marktchancen und weltweiten wie regionalen Konflikten. Dabei muss der Blick sowohl auf regionalen Bedingungen als auch auf die globalen Ungleichgewichte gerichtet sein. Forschung sowie die Entwicklung von Konzepten und Maßnahmen in diesem Bereich erfordern daher, die Zusammenarbeit verschiedener Sektoren und Disziplinen sowie internationale Kooperation. COAST verfügt durch langjährige Kooperationen über ein Partner-Netzwerk in Asien, Lateinamerika und speziell im östlichen und südlichen Afrika.

Topics:

  • Nachhaltige Landwirtschaft
  • Nahrungsmittelproduktion
  • Klimawandel / Klimaanpassung
  • Ressourcenverteilung / Ressourcenschutz
  • Landbesitz / Landverteilung

Die Bearbeitung dieser Themen bei COAST erfolgt in trans- und interdisziplinären Zusammenhängen u.a. im Arbeitskreis Grünlandforschung sowie in enger Zusammenarbeit mit den bereits erwähnten Hochschulen und Partnern in den Ländern des globalen Südens.

Aktuelle Projekte

CERM-ESA

Centre of Excellence for Educational Research Methods and Management in East and South Africa

Mittelgeber: Auswärtiges Amt und Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Schwerpunkt: Geplant ist der Aufbau eines Exzellenzzentrums für Bildungsforschung und -management – einschließlich der Didaktik – an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Moi University in Kenia. Das Centre soll sowohl den Master- als auch den Promotionsbereich der Universität Oldenburg weiter internationalisieren sowie den Austausch mit den renommierten afrikanischen Partneruniversitäten voranbringen.

Laufzeit: Juni 2014 - Dezember 2019

Einrichtungen: CENTOS

Abgeschlossene Projekte

Logo eureka SD

eureka SD

Enhancing University Research and Education in Areas Useful for Sustainable Development

Mittelgeber: EU - Erasmus Mundus Action 2

Schwerpunkt: Eureka SD is an Erasmus Mundus Action 2 project coordinated by the University of Oldenburg. It offers 315 mobilities for students and staff to undertake periods of study, teaching, research or training at partner universities located in the participating European and Latin American countries. Each mobility will have a strong focus on topics related to sustainable development.

Laufzeit: Juli 2013 - Juli 2017

Einrichtungen: CENTOS

Logo ELECTRA

ELECTRA

Enhancing Learning in ENPI Countries through Clean Technologies and Research Related Activities

Mittelgeber: EU - Erasmus Mundus Action 2

Schwerpunkt: Das ELECTRA Projekt versucht, eine bessere Zusammenarbeit zwischen EU und ENPI-Länder zu fördern, um die Forschung zu erhöhen und Multiplikatoreffekte in Bereichen von Green Energy, Umwelt und nachhaltige Entwicklung zu produzieren.

Laufzeit: 2013 - 2016

Einrichtungen: CENTOS

Logo CIBELES

CIBELES

Curriculum Invoking Bologna-aligned Education Leading to reform in Environmental Studies

Mittelgeber: EU - TEMPUS IV

Schwerpunkt: The CIBELES project aims at professionalizing Higher Education and particularly environmental studies within three areas of specialisation through the implementation of the Bologna Process at all three levels, BA-MA and PhD. It will foster as well the cooperation between EU and Central Asia in the field of environmental studies and prepare future managers and specialists in Central Asia in order to protect in a more effective way their environment.

Laufzeit: Oktober 2010 - Oktober 2013

Einrichtungen: CENTOS

Logo Clim-A-Net

Clim-A-Net

The North-South-Network on Climate Proofing of Vulnerable Regions

Mittelgeber: DAAD

Schwerpunkt: Interdisziplinäres Kooperationsprojekt zu Anpassungsstrategien an den Klimawandel zwischen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (UO) und der tansanischen University of Dar es Salaam (UDSM) sowie der südafrikanischen Nelson Mandela Metropolitan University (NMMU)

Laufzeit: November 2010 - Dezember 2014

Einrichtungen: COAST

Logo DASIK

DASIK

Developing and Strengthening Industry-driven Knowledge-transfer between developing Countries

Mittelgeber: DAAD, BMZ

Schwerpunkt: Das Projekt „Developing and Strengthening Industry-driven Knowledge-transfer between developing Countries" (kurz: DASIK) zielt auf die Entwicklung und Stärkung der Transferorientierung innerhalb des gebildeten Konsortiums ab. Konkret werden dazu IT-bezogene Trainingskurse entwickelt und an der Partneruniversität in Südafrika (Nelson Mandela Metropolitan University, NMMU) in Form von einwöchigen Schulungen durchgeführt.

Laufzeit: August 2012 - Januar 2015

Einrichtungen: CENTOS

Logo DEEBIS-Net

DEEBIS-Net

Bi-nationales Promotionsprogramm im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Betrieblichen Umweltinformatik zwischen der Universität Oldenburg und kubanischen Partneruniversitäten.

Mittelgeber: DAAD

Schwerpunkt: DEEBIS-Net steht für "Doctoral Education in Environmental and Business Information Systems" und ist ein bi-nationales Promotionsprogramm im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Betrieblichen Umweltinformatik zwischen der Universität Oldenburg (Abteilung Wirtschaftsinformatik I / VLBA) und den kubanischen Partneruniversitäten, der Technische Universität Havanna (Instituto Superior Politécnico José Antonio Echeverría, CUJAE, Havanna) und der Universität von Santa Clara (Universidad Central de las Villas (UCLV) Santa Clara).

Laufzeit: August 2008 - Dezember 2010

Einrichtungen: CENTOS

Logo DevSus

Developing Sustainability

Interdisziplinäres Forschungsnetzwerk mit Hochschulen aus Lateinamerika, Afrika und Asien.

Mittelgeber: DAAD

Schwerpunkt: Fragestellungen zur Sicherung von Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit aus naturwissenschaftlicher und sozio-ökomischer Perspektive

Laufzeit: August 2009 – Dezember 2013

Einrichtungen: COAST

Logo EISKE

EISKE

Environmental Information Systems Knowledge Exchange Project

Mittelgeber: n/a

Schwerpunkt: Austausch von Forschung und Lehre im Bereich der Umweltinformationssysteme und damit zusammenhängenden Nachhaltigkeitsberichterstattung zwischen der Universität Oldenburg und der Nelson Mandela Metropolitan University, Südafrika

Laufzeit: Mai 2011 - April 2013

Einrichtungen: CENTOS

Logo EMIS Subsahara

EMIS Subsahara

Enhancing Learning in ENPI Countries through Clean Technologies and Research Related Activities

Mittelgeber: BMBF, DAAD

Schwerpunkt: In Zusammenarbeit mit Partneruniversitäten aus Ghana, Mosambik und Tansania werden Curricula im Bereich der Betrieblichen Umweltinformationssysteme (BUIS) entwickelt. Die Entwicklung der Curricula basiert auf Befragungen lokaler Unternehmen und von Absolventen der jeweiligen Hochschulen, um bedarfsgerechte Modulinhalte zu erstellen, die sowohl den Bereich der nachhaltiger Produktion als auch die Beschäftigungsfähigkeit der Absolventen berücksichtigen.

Laufzeit: Januar 2013 - Dezember 2014

Einrichtungen: CENTOS

Logo TARGET

TARGET

Transfer of Appropriate Requirements for Global Education and Technology

Mittelgeber: EU - Erasmus Mundus Action 2

Schwerpunkt: Target is an Erasmus Mundus Action 2 project coordinated by the Royal Institute of Technology in Stockholm, Sweden. This multicountry project support the development of Higher Education in Central Asia as a top priority and will help to develop the economic situation and increase the life standard as a side effect.

Laufzeit: September 2010 – June 2014

Einrichtungen: CENTOS

Logo TARGET II

TARGET II

Transfer of Appropriate Requirements for Global Education and Technology II

Mittelgeber: EU - Erasmus Mundus Action 2

Schwerpunkt: Target is an Erasmus Mundus Action 2 project coordinated by the Royal Institute of Technology in Stockholm, Sweden. It was elaborated based on the success of Target project and as a follow-up. This multicountry project support the development of Higher Education in Central Asia as a top priority and will help to develop the economic situation and increase the life standard as a side effect.

Laufzeit: September 2011 – June 2015

Einrichtungen: CENTOS