COAST- Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

Mitgliedseinrichtungen

Mitgliedseinrichtungen CEM CENTOS ForWind ICBM ZENARiO


CEM - Center for Environmental Modelling

Forschungsschwerpunkte:

  • Verständnis der räumlichen und zeitlichen Entwicklung komplexer ökologischer Systeme
  • Management ökologischer Systeme und Ressources

Leitung: Prof. Dr. Ulrike Feudel
Kontakt: Raum W15 1-102, Tel. +49-(0)441-798-2790


CENTOS - Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management

Forschungsschwerpunkte:

  • Umwelt- und Ressourcenökonomik; Ökologische Ökonomie
  • Betriebswirtschaftliche Nachhaltigkeitsforschung mit kulturwissenschaftlicher Fundierung
  • Nachhaltigkeitsorientiertes Lernen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene
  • Nachhaltigkeitsorientierte Innovationsforschung und Sustainable Supply Chain Management
  • Umweltpolitik und Umweltrecht
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik

Leitung: Prof. Dr. Bernd Siebenhüner
Kontakt: Raum A5-0-029, Tel. +49-(0)441-798-4366


ForWind - Zentrum für Windenergieforschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Aktive Forschung und Entwicklung u.a. in den Bereichen Offshore-Meteorologie, Windleistungsvorhersage, Lebensdauerprognosen und Netzanbindung
  • Dienstleistungen und Produkte für die Windenergiebranche und den im Umbruch befindlichen Energiemarkt (Analysen / Studien, Softwarelösungen und Consulting)

Leitung: Prof. Dr. Joachim Peinke
Kontakt: Raum V02 2-219, Tel. +49-(0)441-798-5010


ICBM - Institut für Chemie und Biologie des Meeres

Forschungsschwerpunkte:

  • Mathematisch-naturwissenschaftlich geprägte Umweltforschung in Öko- und Klimasystemen des Flachmeer- und Küstenbereichs
  • Anwendungsorientierte Wissenschaft in den Feldern marine Technologien und nachhaltige Entwicklung von Küstenzonen

Leitung: Prof. Dr. Bernd Blasius
Kontakt: Raum W15 2-237, Tel. +49-(0)441-798-3997


ZENARiO -Zentrum für nachhaltige Raumentwicklung in Oldenburg

Forschungsschwerpunkte:

  • Landschaftsökologische und -planerische Implikationen der Entwicklung und Nutzung erneuerbarer Energien (insbesondere Windenergie, Biomasse)
  • Beiträge zur Planung, zur Gestaltung und zum Management großräumiger Vorhaben des Naturschutzes (Nationalparke, Biosphärenreservate, Naturparke)
  • Entwicklung von Strategien zum nachhaltigen Management von Ressourcen (Boden, Wasser, Vegetation)
  • Moderne Formen der (Selbst-)Steuerung regionaler Entwicklungsprozesse unter Beteiligung staatlicher, privater und zivilgesellschaftlicher Akteure (Regional Governance)
  • Moderne Methoden der umwelt- und nachhaltigkeitsorientierten Raum- und Regionalforschung (insbesondere GIS, qualitative Verfahren, Moderation und Mediation)
  • Regionaler Fokus auf den nordwestdeutschen (Küsten-)Raum sowie geeignete europäische Vergleichsräume (z.B. Großbritannien, Skandinavien)

ZENARiO - Jahresbericht 2016 (PDF, 880kB)

Leitung: Prof. Dr. Ingo Mose
Kontakt: Raum A01 0-015, Tel. +49-(0)441-798-4692